Bonjour Leben

Bonjour Leben! Der zweite Geburtstag meines Blogs bringt noch mehr gute Laune

Ein Hoch aufs Leben! Ein Hoch auf all die Mutigen dieser Erde und diejenigen, die gerade auf dem Weg dazu sind. Dich eingeschlossen, sonst würdest du nicht diese Zeilen lesen.

Ich stoße heute mit einer Tasse Yogi-Tee (Lieblingsgeschmack Ingwer-Orange) auf den zweiten Geburtstag dieses Blogs an. Mein großes Herzensprojekt, meine Leidenschaft, meine Spielwiese. Das großartigste Kommunikationsmedium, das mir je zur Verfügung stand.

Oft kann ich kaum in Worte fassen, wie dankbar ich bin, dass so viele Menschen meine Artikel lesen, kommentieren, anderen empfehlen. Von anderen Bloggern werde ich öfter gefragt: “Wie machst du es, dass so viele Menschen auf deine Beiträge reagieren?” Meine Antwort: “Ich habe einfach die besten Leser der Welt!” 🙂 (Achtung: Das ist der erste Smiley in einem meiner Artikel seit Bestehen des Blogs. An der Stelle musste er einfach sein.)

Adios Angst, Bonjour Leben – die Statistik

In den vergangenen zwei Jahren sind auf diesem Blog 172 Artikel erschienen, die 2500 Mal kommentiert wurden. Ist das nicht eine gigantische Zahl? Wenn ich noch dazurechne, dass minimum 99,5 Prozent der Kommentare äußerst positiv bis begeistert sind, zeigt das, wie richtig ich mit meiner Antwort von oben liege.

Knapp 84.000 verschiedene Menschen (im ersten Jahr waren es 20.500) haben sich seit dem 20. April 2014 auf dem Blog getummelt und 302.000 Seiten aufgerufen (105.000). Die Kurve zeigt kontinuierlich nach oben. Wenn es so weitergeht, besuchen in diesem Monat zum ersten Mal mehr als 10.000 unterschiedliche Leser meinen Blog.

Wie in diesem Artikel schon ausführlich beschrieben, stellen Frauen ungefähr zwei Drittel der Leser. Alle Altersschichten sind in etwa gleich stark vertreten. Das zeigt, dass es nicht erst ab der Lebensmitte um den Mut zu Veränderungen geht, sondern wie sehr das Thema uns alle angeht.

Von diesen Seiten kommen am meisten Leser

  1. Earthcity
  2. Malmini 
  3. Afschin
  4. Einfach bewusst
  5. Going Vagabond
  6. Oh my Yogi
  7. Healthy Habits
  8. Juist.de
  9. Bravebird
  10. Jakobsweg-Küstenweg

Steht natürlich außer Frage, dass sich ein Besuch auf jeder dieser Seiten lohnt. Wer sich jetzt fragt, wie sich die Juist-Seite unter all die Blogs gemischt hat, darf gerne diesen Artikel lesen.

Die beliebtesten Artikel

An nur einem Vormittag ist der Juist-Beitrag in den Top-Ten der meistgelesenen Artikel gelandet. Weil du ja die meisten Beiträge schon kennst, hier die Kurzversion, also die 3 beliebtesten Artikel:

  1. Antidepressiva absetzen: Wie ich gelernt habe, mein Zwischentief zu akzeptieren
  2. Meine Bucketlist: 50 Dinge, die ich bis zu meinem 50. Geburtstag erleben will
  3. 10 Bücher, die mein Leben verändert haben

Wie geht’s weiter?

Jetzt habe ich dich mit langen Statistiken gequält und mich dabei vor der wichtigsten Frage gedrückt: Wie geht’s mit diesem Blog weiter?

Stillstand ist Rückschritt. Veränderungen sind nötig und begleiten uns durch das ganze Leben. Das ist bei einem Blog nicht anders als in allen anderen Bereichen.

Was heißt das für dich als Leser? Der Fokus von Adios Angst – Bonjour Leben geht in Zukunft klar auf den Teil “Bonjour Leben!”

Ich habe zwei Jahre lang sehr viel und sehr offen über alle möglichen Dinge rund um die Themen Angst, Panik und Depression geschrieben (und natürlich auch sehr viel über Mut, Herausforderungen, positive Lebensführung und Veränderungen). Ich bin in dieser Zeit gewachsen, habe mich weiterentwickelt und weiß nun für mich, dass ich all meine Gedanken, mein Sprechen, Schreiben und Tun nur noch auf das Positive ausrichten möchte und werde.

Gerade habe ich ein sechstägiges Seminar hinter mir, dass mich nachhaltig geprägt hat und von dem ich dir in Kürze erzählen werde. Gestern war das Ende des ersten Teils und danach stand für mich fest: Ich spüre im Moment keinerlei Angst mehr, also kann das nicht mehr das beherrschende Thema dieses Blogs sein.

Unter den erwähnten 172 Artikeln sind ganz viele, die sich mit dem Kernthema beschäftigen, sodass für alle, die auf diesem Weg Hilfe, Inspiration und Anregungen suchen, genug Lesestoff vorhanden ist.

In Zukunft soll es noch viel mehr als bisher darum gehen, mit welchen Mitteln du mutig deinen Weg gehen und damit Veränderungen in deinem Leben gelassen ins Auge sehen kannst.

Das Ziel: geballte Lebensfreude

Das große Ziel ist, geballte Lebensfreude zu versprühen. Zu zeigen, was ich auf dem Weg zu meinem besten Leben alles anstelle und was ich dir davon als Motivation auf den Weg geben kann.

Insofern ändert sich von der grundsätzlichen Richtung her nicht so viel. Nur die Geschwindigkeit, mit der wir Richtung gute Laune fahren, wird schneller und den Rückspiegel brauchen wir nicht mehr.

“Lebbe geht weider” hat das seinerzeit der legendäre Fußballtrainer Dragoslav Stepanovic im besten serbisch-hessischen Dialekt genannt. Ich habe noch so einiges Großes vor und lasse dich gerne an meinen Erfahrungen teilhaben.

Dabei geht es überhaupt nicht darum, mich von einem wichtigen Teil meiner Vergangenheit abzutrennen. Im Gegenteil: Ich möchte noch häufiger zeigen, was in diesem wunderbaren Leben für Ex-Hasenfüße alles möglich ist.

Falls du dich die ganze Zeit gefragt hast: “Was kann ich denn als Geburtstagsgeschenk mitbringen?”, antworte ich mit Vergnügen: Begleite mich weiter auf meinem Weg, berichte mir von deinen bemerkenswerten Fortschritten und lass uns hier weiter eine richtig gute Zeit miteinander haben.

Ein Hoch aufs Leben! Ich freu mich drauf.

Wie gefällt dir der künftige Fokus? Holst du dir hier weiter eine gute Portion Mut und Lebensfreude ab, oder sagst du: “Menno! Das wird mir hier viel zu lustig.”? Ich freue mich auf deinen Kommentar!

25 Kommentare

  1. Veröffentlich von Tanja am 25. April 2016 um 19:25

    Juhuu, Glückwunsch lieber Mischa. Das klingt alles richtig, richtig gut und ich freu mich sehr auf die kommenden Texte (wobei ich die Vorgänger ja auch sehr mag).

    Bin schon mehr als gespannt auf die fröhliche Seminartextvariante 😉 Leichtigkeit ist ja mein Wort des Jahres und ich bin bisher sehr stolz, wie es damit läuft. Klingt ganz, als gäbe es bei dir gerade auch ganz, ganz viel davon.

    Liebste Stalking-Grüße
    Tanja

    • Veröffentlich von Mischa am 25. April 2016 um 21:34

      Hi du liebe, leichte Tanja,

      ich danke dir ganz herzlich für deine schon lange währende Unterstützung und freue mich sehr, dass wir weiter zusammen viel Freude mit dem Blog haben werden 🙂

      Lass uns das leichte Jahr genießen und dann noch eins dranhängen und noch eins und noch eins … Warum? Weil wir es können und dürfen 🙂

      Ganz liebe Grüße an die weltbeste Stalkerin
      Mischa

  2. Veröffentlich von Conny am 25. April 2016 um 20:01

    Herzlichen Glückwunsch Mischa, auch von mir 🙂
    Ich kann Aufmunterndes aktuell gut gebrauchen, da ich a) gerade arg krank bin und b) meinen Job zum Ende des Monats gekündigt habe. Wenn ich eins gelernt habe, dann, dass ich für einen mies bezahlten Vier-Schicht-Vollstress-Job definitiv nicht meine Gesundheit dauerhaft riskiere! Krank wurde ich (ohne Witz) genau einen Tag nach meinem letzten Arbeitstag (erst Seitenstrang-Angina, jetzt Mandelentzündung und mega fix und fertig). Mein anteiliger Urlaub ist jetzt der Krankmeldung gewichen und ich muss da zum Glück nicht mehr hin.
    Jetzt heisst es mal wieder “Alles auf Anfang”, aber alles ist besser, als ein Job, der einen kaputt macht, der nicht zu einem passt und der dann noch nicht einmal gut bezahlt wird 🙁
    Ich bin aber gar nicht sehr traurig, denn das Gefühl, selbstbestimmt die Reißleine gezogen zu haben, ist für mich ganz neu und eher positiv 😉
    Ich freue mich jedenfalls auf noch viele Artikel von Dir!

    Lieben Gruß
    Conny

    • Veröffentlich von Mischa am 25. April 2016 um 21:37

      Liebe Conny,

      herzlichen Glückwunsch von mir zu deinem Entschluss! Du hast ein Recht auf dein bestes Leben und alles daran zu ändern, was nicht dazu passt.
      Klasse, dass du jetzt auf deine Gesundheit hörst und so eine mutige, selbst bestimmte Entscheidung getroffen hast. Den Mutigen gehört die Welt, und ich weiß, dass sich für dich dadurch tolle neue Türen öffnen werden.

      Ganz viel Kraft und Freude dafür und werd schnell wieder gesund!

      Lieben Dank für deine wunderbare Unterstützung und viele Grüße
      Mischa

  3. Veröffentlich von Suzanne am 25. April 2016 um 20:37

    Hey Mischa,

    ich kann diesen Text und den neuen Fokus sooo gut nachvollziehen, wie Du Dir vorstellen kannst 🙂 Ich tanze also gerade einen imaginären, fröhlich-bunten Zustimmungstanz für Dich! Freue mich auf alles, was kommt und ich bin ganz besonders gespannt auf Deinen Seminarbericht.

    Liebe Grüße
    Suze

    • Veröffentlich von Mischa am 25. April 2016 um 21:41

      Hi Suzanne,

      darf ich mich unterhaken oder dich beim Tanz ein paar Mal herumschleudern? 😉 Das ist so herrlich, welchen Schub du dir gegönnt hast und wie viel super positive Energie du jetzt in die Welt hinaus wirfst.

      Wie schön, dass es diesen Blog gibt, sonst hätte ich dich (wahrscheinlich) nicht kennengelernt.

      Ganz liebe Grüße
      Mischa

      P.S.: Die Choreo für unseren Tanz hab ich schon: https://www.youtube.com/watch?v=ZTjyRu88PRE

  4. Veröffentlich von Johannes Auer am 25. April 2016 um 23:17

    Hallo Mischa , : Ein heftiges Danke schön & Glückwunsch zum Wiegenfest ! Dein Blog ist goldwert … Ich freue mich sehr über deine Fortschritte . Da möchte ich auch hin .Das Licht am Ende des Tunnels sehe ich fast nicht . Mein ” Projekt ” vor der Kur ( Scheidegg ) nimmt mich mehr in den Schwitzkasten als angenommen . Nachlassärger . Immer dieses warten bis das und dann das geregelt ist . Ist ja alles los lassen . Deine Artikel geben mir immer wieder Hoffnung , deshalb mach bitte weiter so . Im übrigen denke ich daß dein Blog Themen behandelt die nicht alltäglich sind ,aber gefragt ! Gruß Johannes

    • Veröffentlich von Mischa am 26. April 2016 um 10:23

      Hi Jo,

      oh wie schön, dass du jetzt auch hier auf dem Blog kommentierst. Vielen Dank! 🙂

      Weißt du, was ich denke: Du bist schon viel weiter, als du selbst nur ansatzweise ahnst. Bei dir ist gerade so viel in der Veränderung, dass der Körper bei diesem Wachstumsschub manchmal gar nicht mehr mitkommt. Wenn du in der Ruhe bleibst und den Prozess akzeptierst, wirst du bald ganz viel Licht sehen. Das lässt sich gar nicht verhindern 😉

      Ganz liebe Grüße und alles Gute
      Mischa

      • Veröffentlich von Johannes Auer am 26. April 2016 um 11:38

        Hallo Mischa ,
        das kann gut sein das ich noch erkenne wie weit ich bin . Ist wirklich viel in Bewegung . In die Ruhe zu kommen wäre schon ganz gut ! Kommt Zeit kommt Ruhe …. Dir eine schönen Tag und Danke für alles !

        Gruß Joe

  5. Veröffentlich von Christin am 26. April 2016 um 0:40

    Hallo Mischa!
    Ich gratuliere dir ganz herzlich zum 2. Bloggeburtstag! 🙂 Eine Portion Lebensfreude kann ich hier auch gerade gut gebrauchen. Ich freue mich also auf viele freudige Artikel!

    Alles Liebe
    Christin

    • Veröffentlich von Mischa am 26. April 2016 um 10:26

      Liebe Christin,

      vielen Dank! Dann lachen wir hier zusammen demnächst so viel wie möglich 🙂 Danke für deine Treue zu meinem Blog, deine Kommentare und dein Lachen.

      Liebe Grüße
      Mischa

  6. Veröffentlich von Dieter Brehm am 26. April 2016 um 8:18

    Mischa,
    auch ich möchte Dir zum 2. Bloggeburtstag alles Gute wünschen und natürlich viel Glück im dritten Jahr!
    Eine “Bonjour Leben” Ausrichtung ist immer gut. Wie mein Yoga-Lehrer immer sagt: Du kannst den ganzen Tag DENKEN,”mir geht’s schlecht, mir geht’s schlecht” und “ich habe Angst, ich habe Angst”. Irgendwann FÜHLST Du dich dann auch schlecht, und Du HAST Angst. Dann kannst Du Dich umgekehrt auch GUT & STARK denken….
    Allein so richtig EINFACH wie sich das anhört, ist das nicht; man nimmt sich selber in allem was man tut mit, das alte ICH lässt sich nicht so leicht an der Gardarobe abgeben, wie man gerne hätte.
    Ich wünsche Dir ein leichtes, beschwingtes u.v.a authentisches Sein im dritten Blogjahr.
    LG, Dieter

    • Veröffentlich von Mischa am 26. April 2016 um 10:28

      Lieber Dieter,

      wow danke für die schönen Worte. Das hast du sehr, sehr gut beschrieben. Nichts lässt sich von heute auf morgen ändern oder abschütteln. Aber so nach und nach kann ich eine Zwiebelhaut nach der anderen abschälen. Ich bleibe trotzdem Ich – nur in Zukunft in meinem richtigen Zustand 🙂

      Beschwingte Grüße zurück und liebe Grüße
      Mischa

  7. Veröffentlich von Moni am 26. April 2016 um 9:04

    Gratuliere Mischa <3
    Schön, dass es deinen Mut machenden Blog gibt!

    • Veröffentlich von Mischa am 26. April 2016 um 10:29

      Liebe Moni,

      vielen Dank, das Kompliment gebe ich gerne und mit großer Freude zurück 🙂

      LIebe Grüße
      Mischa

  8. Veröffentlich von Chaoskämpferin am 26. April 2016 um 10:09

    Hi Mischa,
    herzlichen Glückwunsch zum 2. Bloggeburtstag.Bin schon gespannt, wie`s hier weiter geht. Ich bleib dir auf jeden Fall als Leserin erhalten (Frauenquote und so…) 😉
    Liebe Grüße
    Astrid

    • Veröffentlich von Mischa am 26. April 2016 um 10:31

      Hi Astrid,

      Gott sei Dank hält’s du die Frauenquote aufrecht. Nicht, dass ich hier noch nen Männer-Lagerkoller bekomme 😉

      Ich danke dir fürs Lesen, Kommentieren, Späßle machen und überhaupt 🙂

      Ganz liebe Grüße
      Mischa

  9. Veröffentlich von Daniela Große am 26. April 2016 um 12:51

    Hallo Mischa,

    ich finde genau das liegt ja sowas von in der Luft! Während es draußen mit lautem Getöse stürmt ist innen drin ganz leise schon so viel Frieden, Vertrauen und Lebensfreude gewachsen, die sich danach sehnen, von drinnen nach draußen zu strahlen und gelebt zu werden …

    Herzliche Grüße,
    Daniela

    • Veröffentlich von Mischa am 26. April 2016 um 14:53

      Hi Daniela,

      das hätte ich nicht wundervoller beschreiben können 🙂 Danke dir.

      Ganz liebe Grüße
      Mischa

  10. Veröffentlich von Bettina am 26. April 2016 um 14:04

    Lieber Mischa,
    auch von mir herzlichen Glückwunsch und alles Gute weiterhin auf deinem Weg und mit deinem Blog! Gerade jetzt, wo bei mir Veränderungen anstehen (ja, ich werde schon bald Ballast abwerfen und dir einen Beitrag präsentieren ;)) , helfen mir deine Artikel, mich zu festigen. In die Angst zu gehen, durch die Angst und die Angst loszulassen.
    Ich freue mich, dass es bei dir auch in positiver Richtung weitergeht.
    Alles Liebe
    Bettina

    • Veröffentlich von Mischa am 26. April 2016 um 14:55

      Hi Bettina,

      ich danke dir für deine Unterstützung und freue mich sehr, dass dir meine Artikel weiterhelfen. Du wirst bestimmt sehr Gutes für dich tun, wenn du jetzt schon das Ziel so klar vor Augen hast.

      Liebe Grüße
      Mischa

  11. Veröffentlich von Christoph am 28. April 2016 um 13:02

    Hi Mischa,

    herzlichen Glückwunsch zum 2. Geburtstag deines Blogs!
    Ich bin gespannt, wie es hier weitergeht und lasse mich überraschen. Für die nächsten mindestens 2 Jahr und hoffentlich noch viele mehr wünsche ich alles Gute!

    Bisher konnte ich nur Positives aus deinen Beiträgen ziehen, manchmal mehr, manchmal weniger. Aber das ist auch gut so. Kein Mensch ist schließlich wie der andere.

    Wieder etwas entspanntere Grüße nach Kempten sendet
    Christoph

    • Veröffentlich von Mischa am 30. April 2016 um 15:25

      Hi Christoph,

      vielen lieben Dank für die Glückwünsche und deine Unterstützung!

      Freut mich, dass du auf dem Entspannungsweg bist 🙂

      Liebe Grüße
      Mischa

  12. Veröffentlich von Thorsten Scholl am 29. April 2016 um 22:54

    Hi Mischa,
    ich gratuliere dir zu diesem tollen Artikel und dem großen Schritt den du damit in deine neue Zukunft gehst. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg beim teilen deiner wiedergefundenen Lebensfreude.

    Wir sehen uns in 2 Wochen

    Freshy Thorsten 🙂

    • Veröffentlich von Mischa am 30. April 2016 um 15:26

      Hi Thorsten,

      wow, was für eine schöne Überraschung! Der erste Freshy-Kommentar hier, vielen Dank 🙂

      Ich freu mich auch schon auf Teil 2 unserer Reise und die nächsten Lachsalven. Auf die Lebensfreude!

      Liebe Grüße und wir sehen uns über der Metzgerei 😉
      Mischa

Hinterlassen Sie einen Kommentar