Skip to content

Beiträge von Mischa

Wegrennen hilft nicht: Warum ich mich für zwei Monate zurück ziehe

wegrennen hilft nicht

Hui, vor diesem Text habe ich mich ganz schön lange gedrückt. Gibt ja so viel Wichtigeres zu tun, um das Überleben zu sichern: schlafen, kochen, essen, Wäsche waschen, bügeln, lesen, schlafen, kochen, essen, Wäsche waschen, bügeln, lesen, …. Ich ringe mit mir. Seit Tagen. Nein, seit Wochen. Große Hemmungen, das zu schreiben, was mir schon…

Weiterlesen

Hörst du auf deine innere Stimme oder das Geschrei von außen?

Deine innere Stimme

Zum Ich-Sein gehört mehr, als nur neue Vokabeln auswendig zu lernen. Ewa Scherwinsky Falls du glaubst, in diesem Zitat meiner kongenialen Freundin, Klangfrollein, Co-Seminarleiterin und Pippi-Langstrumpf-Ehrenpreisträgerin Ewa Scherwinsky geht es um Latein-Vokabeln, dann sei beruhigt. Wobei: Genau genommen geht es um Sprachen. Um deine Sprache. Die Art, wie du dich selbst im Leben ausdrückst. Die…

Weiterlesen

Toskana – dort wo 2017 alles begann

Outddor-Camp Toskana

Es war Ende Mai 2017. Ein Bett unter freiem Himmel, eine Aussicht bis zum 50 Kilometer weit entfernten Meer, endlose Landschaften, Tausende Schmetterlinge, der Geruch von Minze, endlose Weite und himmlische Ruhe gepaart mit Tierkonzerten aller Art. Sogar eine Nachtigall, die ihr Lied für uns singt. Sofort habe ich gespürt: Die Freilufträume, dieses Naturparadies im…

Weiterlesen

5 Tage Schweige-Retreat: Zwischen Kloputzen, Rückenschmerzen und tiefen Erkenntnissen

Schweige-Retreat

5-tägiges Schweige-Retreat im Benediktushof Holzkirchen. Klappe halten hieß es also für mich Mitte Juli. Schweigen, meditieren, laufen, essen, schlafen – und wieder von vorn. Meine Erkenntnisse habe ich in 5 Teilen auf Facebook veröffentlich. Hier die leicht komprimierte Zusammenfassung Erkenntnis 1: Ich liebe Stille Was bleibt nach 5 Tagen Schweigen und Meditieren (außer einem leichten…

Weiterlesen

einfach sein! Ein Männer-Kanucamp in Schweden und seine Folgen

einfach sein

Stell dir vor, du fährst zu einem Seminar und keiner sagt dir, was du zu tun hast. Kein Programm, keine Übungen, kein Methoden-Handout fürs Nachlesen zuhause. Alles, was passiert, hängt von dir ab. Deinen Launen und Gefühlen, deiner körperlichen Konstitution, deinem Umgang mit den anderen Teilnehmern sowie vom Wetter und noch ein paar anderen Unwägbarkeiten.…

Weiterlesen

Was mache ich hier eigentlich?

Was mache ich hier eigentlich?

Warum mache ich es mir denn nicht einfacher? Haben mich einige Menschen zuletzt gefragt. Wieso gebe ich eine super laufende Facebook-Seite mit fast 4000 Fans auf (Adios Angst – Bonjour Leben) und mache eine neue Seite auf (Mischa Miltenberger)? Und wenn ich das schon tue – wieso ziehe ich nicht automatisch alle bisherigen Fans mit,…

Weiterlesen

Was bleibt übrig?

Was bleibt übrig?

Was bleibt übrig? Was bleibt übrig ohne die Angst? Was bleibt übrig ohne Adios Angst? Was bleibt übrig, wenn die wunderschönen Adios-Angst-Aufkleber vom Mutmacher-Mobil verschwinden? Was bleibt übrig ohne das Wort Angst als Business-Grundlage? Was bleibt übrig ohne den Suchbegriff Angst als SEO-Ruhekissen und Garant für viele Seitenbesucher? Und noch wichtiger: Wer bin ich denn…

Weiterlesen

Adios “Adios Angst!”

Adios Adios Angst

Mal wieder Nachtschicht. Seit 1.30 Uhr liege ich wach und versuche, via Gedankenübertragung einen Artikel zu verfassen. Hat noch nicht ganz geklappt. Also sitze ich jetzt um 3.29 Uhr an meinem Rechner, um das Unausweichliche zu schreiben: Adios Angst ist in Kürze Geschichte. Was das genau heißt? Keine Ahnung. Zumindest eine Sache ist sicher: Diese…

Weiterlesen

Meine Facebook-Quickies

Facebook-Quickies

Facebook-Quickies? Häh? Wir sind hier doch gar nicht bei Facebook! Eben! Weil ich inzwischen viele Menschen kenne, die sich dort nicht oder nicht mehr herumtreiben, habe ich spontan diese neue Rubrik ins Leben gerufen. Hier gibt es alle kurzen Gedankenausflüge und Geistesblitze der vergangenen Wochen von mir zu verschiedenen Themen zu lesen – genau so,…

Weiterlesen